user_mobilelogo


  BTSV Eintracht vs FC Bayern München 0:2 (0:0)  

1. Bundesliga, 31. Spieltag, 19.04.2014 - 15:30 Uhr, Eintracht Stadion, 23.325 Zuschauer, ausv.

 

Eindringlinge im Eintracht Stadion...


Nachdem die Stadt unser Stadion in eine Festung umgebaut hatte, um Unerwünschten keinen Einlass zu gewähren, ließ man trotzdem den Triple-Sieger hinein. Ziemlich inkonsequent.

Folglich mussten auch wir dorthin, um nach dem Rechten zu sehen. Man weis ja nie, denn wie heißt es so schön: "Was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht" und da die Bauern äh Bayern kaum noch "echte" Stadien kennen, weis auch keiner wie sich diese Eindringlinge auf dem "Neuland" verhalten. So ging es auch recht pünktlich ins Stadion und heute erstaunlicher Weise direkt über die Hamburger Straße, ohne Absperrungen oder Umleitungen.


Rund 21.000 folgten uns ins weite Rund, um uns bei der Vertreibung der Eindringlinge zu unterstützen. Sogar die Mannschaft von Eintracht Braunschweig war da und kämpfte 90 Minuten gegen diese millionenschwere Armee aus dem Süden. 75 Minuten konnten man einen Schaden am Stadion noch abwenden, dann allerdings verformte Pizarro das Tornetz zum ersten Mal und kurz vor Schluss wurden die Maschen ein weiteres Mal durch Mandzukic strapaziert.

Diese böswilligen Versuche das Stadion in Grund und Boden zu schießen blieben allerdings die einzigen und so trollten sich die Eindringlinge, weil sie merkten, dass sie noch tausendmal das Netz strapazieren konnten, aber nie den Willen und den Geist der Braunschweiger brechen würden.

 

Wir sind AAANTRACHT!!!

 

 

 

Aufstellung

Davari

Reichel, Dogan, Henn, Elabdellaoui

Hochscheidt (72. Caligiuri), Kratz (73. Pfitzner), Theuerkauf, Boland

Kruppke (83. Ademi), Nielsen

 

 

Raeder

Boateng, Dante, Martinez, Lahm (87. Weiser)

Schweinsteiger

Robben (72. Mandzukic), Götze, Höjbjerg, Ribery (72. Müller)

Pizarro

Tore
0:1 Pizarro (75.)
0:2 Mandzukic (87.)

 

© 2014 by mEx

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (3 Votes)